Schule für nachhaltige Entwicklung.

UNSERE TAGESSCHULE

Wir führen eine Primarschule und eine Sekundarschule. Für Kinder und Jugendliche bieten wir schulische Bildung von der 1. Klasse bis zur 7. Klasse an. Die Schüler*innen treten regulär auf Schuljahresbeginn in die Schule ein. Innerhalb des Schuljahres ist der Eintritt möglich, sofern der Platz

vorhanden ist. Mit einem Lernvertrag wird die Bildung individuell geregelt.

Bei uns helfen auch die Eltern mit. 

ÜBER UNS

Die Neue Gallenacher Schule wird von unserem Trägerverein, ausgebildeten Bildungsgestalter*innen und engagierten Eltern und Kindern getragen. Wir sind die Weiterführung der Gallenacher Schule mit der Primabildung, die von Denis Bitterli ins Leben gerufen wurde. Miteinander lernen wir die Friedensbildung.

UNSERE BILDUNGSNIVEAUS

Die Schüler*innen legen ihren Lernweg in Stufen zurück. Für jede Stufe haben wir Kompetenzen formuliert. Sie entsprechen jenen der Zyklen des Lehrplans 21. Haben die Schüler*innen die stufenspezifischen Kompetenzen erreicht, treten sie in die nächste Stufe ein. Der Übergang von der einen Stufe in die andere wird gleitend gestaltet. Je nach Leistungsvermögen können die Lernenden länger oder kürzer in einer Stufe verweilen. Die Schullaufbahn wird individuell gestaltet und ist für jede Schülerin und jeden Schüler anders. Die Stufen dienen als Orientierungspunkte.

PRIMA BASIS

6 bis 8 Jahre / Ausbau der Basiskompetenzen in allen Fächern 

(Unterstufe der Volksschule)

PRIMA TALENTA

8 bis 12 Jahre / Förderung der spezifischen Talente und Kompetenzen 

(entspricht Mittelstufe der Volksschule)

PRIMA FUTURA

13 bis 16 Jahre / vertiefte Förderung der spezifischen Talente und Kompetenzen

(entspricht Sekundarstufe 1 der Volksschule)

PRIMA PARENTA

Austausch und Bildungsformate für Eltern von PRIMA-Schüler*innen